Gesprächstherapie

Die Gesprächstherapie nach Carl Rogers fußt auf einem humanistischen Menschenbild

Hierbei wird davon ausgegangen, dass der Klient alle Antworten auf seine Probleme und Themen bereits in sich trägt. Die Aufgabe des Therapeuten oder Begleiters besteht hauptsächlich darin, den Klienten mit Empathie und Wertschätzung darin zu unterstützen, seine eigenen Lösungen zu finden.

{slider Lesen Sie hier mehr...|ts-slider|closed}

Viele Probleme beruhen auf einem verzerrten Selbstbild, welches schon in der Kindheit angelegt wurde und auf einer Unkenntnis der eigenen, in uns vorhandenen Möglichkeiten. 

Roger sah das Bedürfnis des Menschen nach Selbstverwirklichung und Selbstaktualisierung als die größten Triebfedern für positive Veränderung. 

In der Gesprächstherapie nach Rogers unterstütze ich Sie dabei, Ihre Themen, Gefühle und Emotionen auszudrücken und sich Ihrer Ressourcen und Kompetenzen bewusst zu werden. 

Auf Wunsch setze ich dabei auch kreative Mittel ein wie therapeutisches MalenStimmarbeit oder kreatives Schreiben.

{/sliderende}

Anschrift

Susanne Westphal-Gärtner

Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin

Völgerstraße 7

30519 Hannover

Tel: 0511 4500801

Mobil: 0163 3386026

Kontakt

Please publish modules in offcanvas position.